Farnbacher Racing Lexus RC F GT3

Nachdem Farnbacher Racing beim vergangenen siebten Lauf der VLN Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring wegen Überschreitens der maximalen Lautstärke mit dem Lexus RC F GT3 vom Rennen ausgeschlossen wurde, startet das Team nun bei Lauf acht mit einem modifizierten Abgassystem.

In den letzten Wochen seit dem Ausschluss arbeitete Farnbacher Racing mit Hochdruck an einer neuen Auspuffanlage um beim achten Lauf am kommenden Wochenende starten zu können.

Teamchef Horst Farnbacher:
„Unser Hauptaugenmerk in der Pause zwischen VLN7 und dem kommenden Rennen war, die Lautstärke des Lexus zu reduzieren. Wir haben einige Modifikation zusammen mit Industriepartnern, sowie mit TRD unternommen und werden diese am Freitag testen.“

Am Steuer des Lexus RC F GT3 mit der Startnummer #55 werden wie gewohnt die Brüder Dominik und Mario Farnbacher sitzen und versuchen den Aufwärtstrend auch im achten Lauf der VLN fortzusetzen.

Das Rennen startet am Samstag, den 24. September 2016 um 12:00 Uhr und wird über eine Distanz von vier Stunden ausgetragen. Am Samstagmorgen findet von 08:30 – 10:00 Uhr das Qualifying zum Rennen statt.

Bild: Lexus